Architectural concrete

Architects, planners and artists can use their creativity almost without any limits when using architectural concrete. Architectural concrete can be exposed concrete and has all the characteristics of an ideal material for limitless designs of shapes and surfaces.

The production of architectural concrete requires a high level of specialist knowledge and diligence in order to produce individual concrete mixes with selected stone grains and additives. Making precision casts, solving problems raised by demanding details and treating surfaces in a perfect way requires a high level of technical knowledge. Thanks to our highly qualified, experienced and established staff and our knowledge in current concrete technology we are able to offer architectural concrete advice for almost any project.

Whatever your requirments are for your individual ideas and designs we can develop a range of diverse surfaces and shapes for you; structured, castplane, stained or white, washed, acid treated, sanded, sandblasted or as photographic concrete.

We are happy to offer our advice at an early stage of your project. Please contact us by using our online form and we will call you back.

Eine Definition findet sich im Merkblatt „Betonfertigteile aus Architekturbeton“ der Fachvereinigung Deutscher Fertigteilbau:“ Der Begriff Architekturbeton beinhaltet sowohl die Ausführungen, die eine möglichst perfekte, einheitliche Oberfläche und Farbe zum Ziel haben, als auch Projekte, bei denen die Natürlichkeit und Lebendigkeit des Baustoffes Beton zugelassen und bewusst betont werden. Die Betonfertigteile aus Architekturbeton sind als Gestaltungselement der Architektur konzipiert und müssen hinsichtlich der Oberfläche, Farbe und Form mit besonderer Sorgfalt hergestellt werden.“ Eingesetzt werden Architekturbetonfertigteile überwiegend beim Fassadenbau und repräsentativen Innenbereichen.

Sichtbeton sind Betonteile, die eine möglichst perfekte, einheitliche Oberfläche und Farbe zum Ziel haben, aber auch die Natürlichkeit und Lebendigkeit des Baustoffs Beton bewusst betonen.

Sichtbeton wird nicht verkleidet – ist also sichtbar – und erfüllt in erster Linie gestalterische Funktionen. Für optimale Ergebnisse ist die intensive Zusammenarbeit von Architekten, Betontechnologen und Ingenieuren sowie aller am Bauvorhaben Beteiligter erforderlich.

Man unterteilt Sichtbeton in vier verschiedene Sichtbetonklassen, wobei an Beton in Sichtbetonklasse 4 (SB 4) besonders hohe Anforderungen an die Schallhaut, Arbeitsfugen sowie Porigkeit, Farbtongleichmäßigkeit und Ebenheit des Betons gestellt werden (z.B. repräsentative Bauteile im Hochbau). In Sichtbetonklasse 1 (SB 1) dagegen, sind diese Anforderungen eher gering (z.B. Kellerwände).

Die Erstellung und Abwicklung von Sichtbetonbauten erfordert besondere Erfahrung bei Kalkulation und Planung sowie allergrößte Sorgfalt bei der technischen Ausführung.

Aufgrund unserer 60 jährigen Erfahrung in der Herstellung von Betonfertigteilen, unserer qualifizierten Mitarbeiter, unseres eigenen Statik- und Planungsbüros sind wir der ideale Partner für die Realisierung anspruchsvoller Projekte in Sichtbeton. Bei Sichtbeton sind verschiedene Oberflächenausführungen und Farben möglich.

Architekturbeton gewaschen

Eine strukturierte, natursteinähnliche Oberfläche erhält man bei gewaschenem Sichtbeton. Es dominiert hier die Farbe des Zuschlags. Die Zementschlämme an der Oberfläche werden durch Kontaktverzögerer am Aushärten gehindert. Nach dem Entschalen wird die Oberfläche mit Wasser bearbeitet, so dass die Sandkörner oder in einigen Fällen auch die groben Granulate sichtbar werden.