Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin

< Zurück

Mahnmal Berlin

Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin

Im Berliner Stadtteil Tiergarten steht das Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen. Die anthrazitfarbene Betonstele mit scharfkantigen Ecken wurde in fugenlosem, glattem Sichtbeton ausgeführt. Mit ihren Maßen von 4,90 x 1,90 m und einer Höhe von 3,70 m ist sie zu zwei Seiten geneigt und im Inneren hohl.

Leistung: Herstellung, Lieferung und Montage der Stele
Bauort: Berlin
Architekt: Ingar Dragset & Michel Elmgreen, http://www.elmgreen-dragset.com
Baubeginn: Oktober 2007
Bauende: Februar 2008
Fotografie: Marc Winkel-Blackmore

Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin
Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin
Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin
Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin
Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin
Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Berlin

< Zurück