Institutsgebäude TU Chemnitz

< Zurück

Institut TU Chemnitz

Institutsgebäude TU Chemnitz

Die Außenmaße des Gebäudes betragen 106 x 44 m. Es sind zwei unterschiedlich große Lichthöfe eingeschnitten. Die Fassade aus Betonelementen bildet einen sehr wichtigen Teil des architektonischen Entwurfs. Auf die absolut präzise und hochwertige Ausführung der Arbeiten sowie auf Genauigkeit wurde höchster Wert gelegt. Die Fassade wurde als Vorhangfassade aus großformatigen, in drei Farben (hellgrau, mittelgrau, dunkelgrau) hergestellten Fertigteilelementen ausgeführt. Die Oberfläche ist bearbeitet, so dass die verwendete Gesteinskörnung sichtbar ist. In den Ecken sind die Elemente mit einer Gehrung zusammengefügt. Alle Teile wurden scharfkantig hergestellt.

Leistung: Planung, Herstellung, Lieferung und Montage der Fertigteile
Bauort: Chemnitz
Architekt: Rohdecan Architekten, http://www.rohdecan.de
Baubeginn: Mai 2007
Bauende: September 2007
Fotografie: Marc Winkel-Blackmore

Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz
Institutsgebäude TU Chemnitz

< Zurück