Textilmacher München

< Zurück

Textilmacher München

Textilmacher München

Der volumetrische Baukörper dieses Büro- und Produktionsgebäudes im Münchener Norden wird durch eine dreidimensionale geometrische Faltung und die deutlich herausgearbeiteten Fugen gegliedert. Die großen Verglasungen harmonieren in ihrem Maßstab und der reduzierten Detailierung mit den Elementen aus anthrazitfarbenen, glatten Sichtbeton. Die Sandwichelemente mit Kerndämmung sind, um einen Sockel und eine Attika auszubilden, zu den Geschossdecken versetzt und konnten so für alle Ebenen identisch erstellt werden. Für die Schalungen der Fassadenelemente wurde zur Kostenreduzierung ein modularer Ansatz angestrebt. Es wurden final nur vier Schalungen gefertigt, zwei für die langen Elemente und zwei für die kurzen.

Leistung: Planung, Produktion und Montage der 3D-Sichtbetonelemente
Bauort: München
Architekt: Kurt Tillich, http://www.tillicharchitektur.de
Baubeginn: August 2012
Bauende: Januar 2013
Fotografie: Michael Compensis

Textilmacher München
Textilmacher München
Textilmacher München
Textilmacher München

< Zurück